VisionBox – Echtzeit-Kamera Trigger-over-Ethernet

June 30, 2015

In Bildverarbeitungssystemen ist Power-over-Ethernet für die GigE-Kamera oft nicht ausreichend, da asynchron getriggert wird und somit ein Triggerkabel separat verlegt werden muss. Mit dem Ende 2014 von IMAGO Technologies angekündigten Trigger-over-Ethernet ist das Problem gelöst. Mittlerweile sind viele VisionBoxen mit dieser nützlichen Option ausgeliefert:

 

Der – in allen VisionBoxen vorhandene – Real-Time Communication Controller RTCC zur Steuerung von LED-Beleuchtung, digitalen I/Os und Bildaufnahme speist das dafür vorgesehene GigE Vision Action Command am Intel-Prozessor vorbei direkt in den Ethernet-Controller mit seinen vier GigE-Kanälen. Dadurch wird in der Bildaufnahme ein Jitter von nur 1 Mikrosekunde erreicht, vergleichbar mit externen Triggern. Auch die Stromversorgung übernimmt dann die VisionBox AGE-X dank PoE. Die GigE-Kamera ist dabei nur noch über ein handelsübliches Ethernetkabel an der AGE-X angeschlossen, darüber laufen Daten, Strom und Trigger. Eine Empfehlung kompatibler und getesteter Kameras ist bei IMAGO erhältlich.

 

Übrigens: Die AGE-X mit den beiden Camera-Link-Base-Schnittstellen und PoCL brauchen naturgemäß auch nur ein Kabel für die Anbindung der Kameras mit Trigger, Daten und Strom.

Please reload

Featured

August 27, 2019

April 15, 2019

Please reload

Archived